Musikverein Bad Blumau:

>> Homepage

Obmann:
Franz Gablerits
Bad Blumau 99
8283 Bad Blumau
03383/3568

Kapellmeister:
Stefan Brünner

Aller Wahrscheinlichkeit nach wurde die Blasmusik Blumau im Jahre 1850 von einem Herrn Klehr gegründet und von Oberlehrer Gölles bis 1903 weitergeführt. Zwischen 1903 und 1956 wurde die Musik von Kapellmeister Franz Spörk sen. musikalisch geleitet. Die Probentätigkeiten haben nahezu bis zum Ausbruch des 2. Weltkrieges im Hause Schwarzmannshofen Nr. 7 und später längere Zeit im Hause Gradwohl, Blumau 40 stattgefunden.

Der Verein hatte 1956 mit der Auferstehungsprozession seine erste Ausrückung der Nachkriegszeit mit ca. 13 Musikern und war somit die erste spielfähige Kapelle im Bezirk. Durch die größer werdende Anzahl von Musikern wurde die Probentätigkeit bis 1971 in das GH Falk (bzw. Samwald), Blumau 1 verlegt. Damals bestand der Musikverein Blumau aus zwei Kapellen. Nach der Instrumentenweihe für die Jugendkapelle wurde die Probentätigkeit in den neuen Saal des GH Heißenberger, Blumau 41 verlegt. Ab 1983 probte der Verein dann in der neu errichteten Mehrzweckhalle.

1988 übergab Kapellmeister Franz Spörk sein Amt an Fritz Brugner und 1990 übernahm Werner Brugner die Leitung des Musikvereins. In diesem Jahr wurde auch eine neue Tracht eingeweiht.

1995 nahm der Musikverein am Bundesmusikfest in Wien teil

1996 wurde nach ca. 4jähriger Bautätigkeit das Haus der Musik seiner Bestimmung übergeben.

Zu den Höhepunkten in den letzten Jahren zählen neben den jährlichen Frühjahrskonzerten die Teilnahme an zahlreichen Konzertwertungen und damit verbunden die Verleihung des Steirischen Panthers!

Ein sehr gute musikalische Leistung bot der Musikverein bei der Einweihung der Therme 1997 und war natürlich 2002 bei der Prädikatsverleihung von Bad Blumau vertreten! Seit Juni 2002 nennt sich die Kapelle offiziell: Musikverein Bad Blumau

2003 wurde wieder eine neue Tracht eingeweiht

Zu erwähnen wäre noch die gute Freundschaft zur Partnerkapelle Göfis in Vorarlberg!